Backpacking,  Travel,  Weltreise planen

Welche Impfungen braucht man auf Reisen?

Du bekommst hier einen Überblick, über empfohlene und teilweise notwendige Impfungen für Deine Weltreise.

Dies ersetzt jedoch in keiner Weise, einen Besuch bei einem Reisemediziner oder Arzt. Du solltest einen Beratungstermin bei einem qualifizierten Reisemediziner ausmachen, der Dir alle notwendigen Informationen über Deine Reiseländer mitteilt.

Jetzt neugierig? Sich vorab zu informieren schadet nie. Verschaffe Dir jetzt schon mal einen guten Überblick.

Reiseimpfungen

Risikogebiete?

In allen Tropenregionen also Asien / Mittel- & Südamerika / Afrika

Wie wird Hepatitis übertragen?

Hepatitis A wird meist über „verseuchte“ Nahrungsmittel übertragen. Hepatitis B verbreitet sich über Körperflüssigkeiten.

Folgen einer Hepatitis-Erkrankung?

Gelbsucht und Leberschäden.

Ist eine Hepatitis-Impfung sinnvoll?

Ja und zwar unbedingt, denn diese Impfung wird gerade bei Reisen in Tropengebiete dringend empfohlen!

Wieviel Zeit sollte ich für eine Hepatitis-Impfung einplanen?

Zunächst erhältst Du die sogenannte Grundimmunisierung. Um einen Langzeitschutz (10 Jahre) zu erhalten brauchst Du nach 6-12 Monaten eine zweite Impfung.

Was kostet mich eine Hepatitis Impfung?
Hepatitis A+B Immunisierung: ca. 125€
 
Es wird empfohlen, einen Immunisierungstest machen, denn vielleicht brauchst Du nur eine Auffrischung und nicht das ganze Programm. 
Risikogebiete?

Risikogebiete sind Afrika, Südamerika und Südostasien.

Wie wird Typhus übertragen?

Typhus wird insbesondere durch verunreinigte Lebensmittel oder Wasser übertragen, daher schaust Du am besten, dass Du bei Obst und Gemüse eine einfache Regel beachtest: „Cook It, Peel It or Forget It!“

Mögliche Folgen einer Typhus-Impfung?

Eine schwere bakterielle Infektion, die mit Bauchschmerzen, Übelkeit und Fieber beginnt und mit einer Hirnhautentzündung oder noch Schlimmerem enden kann.

Ist eine Typhus Impfung sinnvoll?

Wenn Du backpacken gehen willst, würde ich sie auf jeden Fall empfehlen. Denn Du schwelgst nicht gerade im Luxus auf Reisen.

Was kostet mich eine Typhus Impfung?

ca. 25

Neben der Impfung gilt gerade in Entwicklungsländern: cook it, peel it or forget it!

Risikogebiete?

Fast in komplett Asien und an der Nordspitze von Australien.

Wie wird die Japanische Enzephalitis übertragen?

Die japanische Encephalitis wird durch Stechmücken übertragen und verläuft oft so harmlos, dass man den Virus nicht einmal als solchen wahrnimmt.

Mögliche Folgen der Japanischen Enzephalitis

In schlimmen Fällen führt die Erkrankung zu einer Hirnhautentzündung.

Wie sinnvoll ist eine Impfung?

Wenn Du vor hast, nach Südostasien zu reisen, wäre es ratsam.

Wieviel Zeit muss ich für die Impfung einplanen?

Man bekommt zwei Spritzen im Abstand von 4 Wochen.

Was kostet mich eine Japanische Enzephalitis Impfung?

ca. 90 € 

Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich mich trotz 5-monatiger Südostasienreise nicht dagegen impfen habe lassen und auch nicht viele Backpacker getroffen habe, die diese Impfung haben, aber das muss jeder selbst entscheiden.

Risikogebiete?
Weltweit, hauptsächlich in Entwicklungsländern.
Wie wird Tollwut übertragen?

Tollwut wird über die unterschiedlichsten Wege von Tieren auf den Menschen übertragen.

Mögliche Folgen einer Tollwut-Erkrankung?

Der Krankheitsverlauf ist mehr als erschreckend und endet meist tödlich.

Ist eine Tollwut-Impfung sinnvoll?

Wird man gebissen (oder gekratzt) muss man innerhalb von 24 Stunden in einer Klinik sein, um sich mit einem Gegenmittel impfen zu lassen. Wenn man irgendwo im Dschungel oder auf einer Insel steckt, ist dies möglicherweise sehr schwierig. Selbst wenn man geimpft ist, muss man nach einem Biss, schnellstmöglich ein Krankenhaus aufsuchen, allerdings hat man dann bis zu 72 Stunden Spielraum.

Wieviel Zeit muss ich für eine Tollwut-Impfung einplanen?

3 Impfungen innerhalb von 28 Tagen

Was kostet mich eine Tollwut-Impfung?

ca. 210 € 

Ich würde diese Impfung wirklich jedem ans Herz legen, da es in Südostasien und Mittel-und Südamerika wirklich wahnsinnig viele Straßenhunde gibt, die teilweise echt „wütig“ sind. Außerdem sind die Krankenhäuser öfter mal einen halben Tagestrip entfernt. Also ich fühle mich mit meiner Tollwut Impfung echt wohler. 

Risikogebiete?
Mittel- und Südamerika, Afrika
Wie wird Gelbfieber übertragen?

Die Virusinfektion wird von Stechmücken übertragen.

Mögliche Folgen einer Gelbfieber-Erkrankung?

Wenn es Dich erwischt hat, liegst Du mit starkem Fieber flach. Zudem kann es Deine Organe angreifen.

Ist eine Gelbfieber Impfung sinnvoll?

Hier kommt es auf Deine Planung an. Alles südlich ab Panama gilt als Gelbfieberregion. Wenn Du aus einer Gelbfieberregion kommst, kann es passieren, dass Du an der nächsten Grenze die Gelbfieberimpfung vorzeigen musst, oder nicht einreisen darfst wenn Du diese nicht vorzeigen kannst.

Wie viel Zeit muss ich einplanen?

Nur eine Impfdosis und keine Folgeimpfungen erforderlich.

Was kostet mich die Gelbfieber Impfung?

ca. 60 € 

Die Impfung muss im internationalen Impfausweis eingetragen, vom Impfarzt unterzeichnet und beglaubigt sein.

Risikogebiete
Südostasien, Indien und Indonesien, Vorderasien, Afrika, Mittel- und Südamerika
Wie wird Cholera übertragen?

Cholera ist eine plötzlich auftretende Infektion des Darmes, die durch bakteriell verunreinigtes Wasser oder eben solche Nahrung übertragen wird.

Mögliche Folgen einer Cholera Erkrankung.

Unbehandelt verläuft die Infektion häufig tödlich. Symptome sind Durchfall, Erbrechen und Bauchschmerzen.

Brauche ich eine Cholera Impfung?

Cholera tritt in Ländern mit schlechten Hygiene Bedingungen und einem Mangel an sauberem Trinkwasser auf. Vor allem aber in abgelegenen Gebieten ohne Trinkwasserversorgung, in Kriegs- und Katastrophengebieten.

Das Risiko für Touristen, an Cholera zu erkranken, ist äußerst gering. Eine Impfung ist höchstens für gefährdete Personen wie Mitarbeiter in Flüchtlingslagern angezeigt.

Wie viel Zeit muss ich einplanen?

Die Schutzwirkung gegen Cholera tritt etwa eine Woche nach der Impfung ein. Um einen kontinuierlichen Schutz zu erreichen, wird für Erwachsene eine Auffrischungsimpfung innerhalb von zwei Jahren empfohlen.

Was kostet mich die Cholera Impfung?

Zwei Dosierungen des Schluckimpfstoffes kosten 50€

Risikogebiete?
Afrika (Meningitisgürtel)
Wie wird die Krankheit übertragen?

Durch Sprechen, Husten, Niesen. (Tröpfchenübetragung).

Mögliche Folgen einer Meningokokken-Meningitis?

Lebenslange Folgeschäden, Nierenversagen, Hirnschäden, Verlust von Gliedmaßen oder Hörverlust. Kann tödlich enden!

Brauche ich eine Impfung?

Hierzulande wird Meningokokken-Meningitis auch Hirnhautentzündung genannt. Die Impfung ist äußerst empfehlenswert bei Reisen ins tropische Afrika oder in die Golfstaaten.

Solltest Du diese Regionen bereisen wollen, erkundige Dich unbedingt vorher bei einem Reisearzt.

Was kostet mich die Meningokokken-Meningitis Impfung?

ca.100€ 

Risikogebiete für Malaria

Vor allem in Südostasien, Dschungel-Region in Südamerika

Wie wird Malaria übertragen?
Malaria wird von weiblichen Stechmücken von Mensch zu Mensch übertragen. Diese Mücken sind meist dämmerungs- und nachtaktiv.

Zuerst wird die Leber angegriffen und danach die roten Blutkörperchen.

Gibt es überhaupt eine Malaria Impfung?

Nein! Gegen Malaria gibt es keine Impfung, nur eine medikamentöse Prophylaxe bei Bedarf. Es wird ein bis zwei Tage vor dem Eintritt in ein Malaria-Gebiet und bis sieben Tage nach der Rückkehr jeweils einmal täglich mit dem Essen eingenommen.

Wenn Du in ein Malaria-Gebiet willst, empfiehlt der Reisearzt Dir Malarone oder Doxycyclin Tabletten mitzunehmen, die man zur Selbstbehandlung im Notfall vorher einnehmen kann. 

Malaria wird von Stechmücken übertragen. Das Einzige, was gegen diese fiesen Biester hilft, ist entsprechende langärmlige Kleidung und ausreichend Mückenspray.

Was kosten mich Malaria Tabletten?

24 Tabletten ca. 160€ 

Die Tabletten werden Dir vom Reisemediziner/ Tropeninstitut verschrieben und von diversen Krankenkassen bis zu einem gewissen Prozentsatz übernommen

Zeitmanagement: Impfplan!

Informiere Dich rechtzeitig, über Deine erforderlichen Impfungen. Manche benötigen 2 oder 3 Impfungen in längeren Zeitabständen.

Wir empfehlen Dir ca. 8 Wochen vor Deiner Reise einen Impfplan mit deinem Reisemediziner aufzustellen.

Zudem, beschaffe Dir, weitere nützliche Informationen, bei dem zuständigen Tropeninstitut.

Impfkosten

Deine Impfkosten sind stark davon abhängig, gegen was du Dich alles impfen lässt. Ausserdem kann es sein, dass Deine Krankenkasse, diese Kosten für dich übernimmt. Krankenkassen, wie die DAK oder TK übernehmen bei den meisten Impfungen bis zu 90% der Kosten.

Nebenwirkungen

Wir haben die meisten Impfungen gut weggesteckt. Außer nach der Gelbfieber Impfung, hat es uns beide umgehauen. Wir hatten für über eine Woche Kopfschmerzen und ein starkes Schlappheitsgefühl. Das liegt daran, dass Gelbfieber eine Lebend-Impfung ist, bei der der lebende Virus geimpft wird. Dein Körper muss also alle Geschütze hochfahren, um den Virus zu bekämpfen. Wenn Du einen Impfmarathon planst, ist es also definitiv empfehlenswert, erstmal einen Gang herunterzufahren und keinen Halbmarathon zu laufen. Wenn Dein Körper nämlich nicht fit genug ist, um die Viren abzuwehren, kannst Du ernsthaft krank werden. Im schlimmsten Fall kann es eine Autoimmunerkrankung bei Dir auslösen.